Coaching verhilft zu neuen Blickwinkeln

Wenn im unübersichtlichen und oftmals belastenden Arbeitsalltag die Übersicht droht verloren zu gehen, bietet Coaching einen effektiven und praxis-tauglichen Ansatz um dieses Spannungsfeld aufzulösen.

Ein Coaching sieht keine direkten und vorgefertigten Lösungsvorschläge für Ihre Anliegen vor. Zu einem Coaching gehört ein strukturiertes und systematisches Vorgehen, um die Prozesse und Muster aufzudecken, die zu Ihrer Problembeschreibung führen. Wenn diese bekannt sind, arbeitet Coaching zielorientiert und effektiv.

In einem methodisch strukturierten 4-Augen Dialog erweitern Sie als Führungskraft und Entscheider Ihre Problemlösungskompetenzen und reflektieren Ihre persönliche Zielausrichtung. Gerne bieten wir Ihnen ein ortsunabhängiges Coaching per Skype an. Ergänzend haben sich Fokustelefonate und kurze digitale Impulse bewährt.

Das genaue Vorgehen klären wir in einem persönlichen, unverbindlichen und für Sie kostenfreien Vorgespräch.




Ihr Coaching-Prozess folgt einem strukturierten Ablauf

In einem ca. 30-45 minütigen Gespräch klären wir die gemeinsame Arbeitsbasis. Unverbindlich und kostenfrei. Sie erläutern Ihr Anliegen und erfahren etwas über die Vorgehensweise und die Rahmenbedingungen für ein Coaching. Wir klären gemeinsam, was wir voneinader benötigen um ein ziel-orientiertes und erfolgreiches Coaching durchzuführen.

Wer nicht weiß, wohin er will, für den ist jede Straße gleichermaßen geeignet. Deshalb klären wir, was genau erreicht werden soll. Welche Ziele werden angestrebt? Warum? Und wozu? Worauf können wir ausbauen? Coaching ist keine Auszeit, sondern bietet eine Möglichkeit, die eigenen Themenschwerpunkte zu bearbeiten. Je präziser dabei definiert ist, wohin es gehen soll, desto effizienter können wir den Weg gestalten.

Beim Coaching kommt es auf Sie und Ihre spezifisches Anliegen an. Gemeinsam klären wir, welcher rote Faden für Sie sinnvoll ist. Methodisch geleitet gehen Sie Ihren Weg hin zur passenden Lösung. Als Coach unterstützen wir Sie auf dem Weg, die Richtung bestimmen Sie.

Ein Coaching ist eine auf Zeit angelegte Zusammenarbeit. Daher bildet der Abschluss des Coachings einen unverzichtbaren Teil einer professionellen Zusammenarbeit. Hier prüfen wir, ob Sie Ihre Ziele erreicht haben und ob die Vorgehensweise im Coaching für Ihr Anliegen angemessen war. Ferner klären wir die Frage, wie Sie die erreichten Ergebnisse sichern und die neu erlernten Erfolgsmuster in Ihrem Arbeitsalltag langfristig verankern werden.

In manchen Fällen macht es Sinn ca. 6-12 Monate nach dem Abschluss des Coaching-Prozesses noch eine Sitzung durchzuführen, um den Grad der Umsetzung von Veränderungen im persönlichen Alltag reflektieren zu können. Dies bietet sich vor allem bei großen und weitreichenden Veränderungen an, die im Rahmen des Coaching-Prozesses erarbeitet wurden.

Einige exemplarische Anlässe für ein Coaching

Ein wirksames Selbstmanagement entwickeln

Zahlreiche Führungskräfte fühlen sich getrieben, haben kaum Zeit, für jene Dinge, die ihnen wirklich am Herzen liegen. Abhilfe ist selten in Sicht, denn wenn etwas machbar wäre, hätte man es ja längst gemacht. In dieser Situation ist manchmal ein Blick von außen hilfreich, um die Gewohnheiten im Tagesablauf zu identifizieren und eine neue Perspektive auf die innere Zeitkultur zu ermöglichen.

Den eigenen Weg zu wirksamer Führung finden

Eine Führungskraft trifft Entscheidungen. Entscheidungen unter Druck und Unsicherheit. Oftmals weitreichende Entscheidungen für die Organisation und die Mitarbeiter. Dabei soll eine Führungskraft Mitarbeiter anleiten und ihnen Orientierung geben. Wer aber Mitarbeitern Orientierung geben will, sollte selbst wissen, wofür er steht, welche Rollen er einnehmen kann und wie er sich in seinem Arbeitsumfeld positionieren kann.

Seinen persönlichen Kompass durch herausfordernde Situationen nutzen

Viele Veränderungssituationen zeichnen sich durch ihre Unübersichtlichkeit aus und das Gefühl, zu wenig Einfluss auf das Geschehen zu haben. Wer wieder Orientierung erlangt, kann Schritt für Schritt seinen Weg entwickeln und auch krisenhafte Veränderungen erfolgreich meistern.



Dauer und Zeitaufwand für ein Coaching

Die Dauer eines Coachings lässt sich im Vorfeld nur schwer abschätzen. Allerdings ist ein Coachingprozess stets auf eine begrenzte Zeit angelegt. Erfahrungsgemäß sind 6-10 Sitzung mit einer Dauer von jeweils 2 Stunden für die meisten Coachings eine gute Planung.

Die Coaching Sitzungen verteilen sich typischerweise auf einen Zeitraum von 6 Monaten bis max. einem Jahr, wobei die ersten Sitzungen noch im Abstand weniger Wochen liegen können und sich zum Ende des Coachings hin der zeitliche Abstand vergrößert.

 

Coaching bedarf stets einer intensiven Arbeit seitens des Klienten und des Coaches. Vor allem benötigt Coaching Zeit, um zu wirken. Dafür ist die Wirkung meist langanhaltend. Coaching ist keineswegs etwas für jeden Menschen in jeder Situation. Wenn es jedoch um intensive Themen geht und das Bestreben, langfristig etwas zu verändern, ist Coaching oftmals die wirkungsvollste Methode.

Vereinbaren Sie direkt einen Termin für Ihr kostenloses Orientierungsgespräch

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.



Haben Sie noch Fragen?

Schreiben Sie uns einfach.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

BRAINFEET GmbH

Goebenstraße 8

44135 Dortmund

Ihr Ansprechpartner:  Volker Sobieroy

Büro (Münster): +49 2501 440 83 91

E-Mail: v.sobieroy@brainfeet.de